Die gestiegene Wertschätzung historischer Stadtbereiche und die damit einhergehende Stärkung ästhetischer Ansprüche im Städtebau, die zunehmende Bedeutung ökologischer Zielsetzungen sowie die Zielstellungen der nachhaltigen Stadtentwicklung haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten zur immer weiteren Ausdifferenzierung des Feldes des Städtebaus, des Baurechtes und der Stadtplanung geführt. Als neue Planungsaufgabe steht des weiteren die Stärkung der regionalen Zusammenarbeit von Städten und Gemeinden an. Diese Prozesse erfordern die  Spezialisierung auf die Aufgaben der städtebaulichen Planung und Stadtgestaltung als einem eigenen Fachbereich der Architektur. Die Rolle des Stadtplaners und Städtebauarchitekten ist es daher, spezifische fachliche Fähigkeiten in interdisziplinäre Planungsprozesse einzubringen und hier - aus der Position der Gesamtplanung - ggf. als Mittler aufzutreten.


Unsere Schwerpunkte, die wir durch die Erfahrungen in verschiedenen Bundesländern sowie Städten und Gemeinden unterschiedlicher Größenordnung entwickelt haben, sind:

Ergänzt und abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Entwürfe zur Baugestaltung für bauliche Anlagen sowie Möblierungselemente im öffentlichen Raum.

 

Eine Liste der Projekte unseres Büros finden Sie unter dem Link Referenzen - seit 2000.

 

Eine Liste der Referenzen vor unserer Bürogründung finden Sie unter dem Link Referenzen - vor 2000.